Die Martin-Luther-Schule am Kompetenzzentrum Petersberg ist eine Außenstelle der Martin-Luther-Schule in Buseck, einer staatlich anerkannten Ersatzschule für Kranke.

Wir unterrichten in zwei Klassen insgesamt bis zu 14 Schülerinnen und Schüler aus der Grund- und Mittelstufe. Unser interdisziplinäres Team besteht aus LehrerInnen, SozialpädagogInnen sowie einer Psychologin. Die sozialpädagogische bzw. psychologische Arbeit wird geleistet durch MitarbeiterInnen des Kinder- und Jugendhilfeträgers Projekt PETRA.

Das Angebot unserer Außenstelle in Petersberg richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis oder dem Stadtgebiet Fulda, die z. B. nach einem Aufenthalt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie oder in ähnlichen Einrichtungen aufgrund ihrer besonderen Problemausprägung aktuell nicht in einer öffentlichen Schule unterrichtet werden können. Ziel ist es, sie individuell und intensiv zu fördern, um ihnen eine angemessene Beschulung und gegebenenfalls eine erfolgreiche Integration in eine Regelschule zu ermöglichen.

Betreuung der Grundstufe: Marie Sauter,
Ann-Sophie Kramer-Lorsbach
und Katja Meister

Betreuung der Mittelstufe: Diana Höra und Nancy Höfling

Fachlehrer sowie zuständig für Fragen zur Anmeldung an der Außenstelle Petersberg: Thomas Hämel

Psychologin: Kirsten Dzierzawa

Kompetenzzentrum Petersberg

Die Martin-Luther-Schule im Kompetenzzentrum Petersberg
ist eine Außenstelle der Martin-Luther-Schule, Buseck
Staatl. anerkannte Ersatzschule für Kranke
mit den Bildungsgängen Grund-, Haupt-, Realschule
und dem Förderschwerpunkt Lernen.

An der Röthe  15
36100 Petersberg

Telefon (0661) 6006-9370
Telefax (0661) 6006-9371

Schulleiter: Rainer Müller
Kontakt: r.mueller@leppermuehle.de

Sozialpädagogische Betreuung: Rudolf Düring (Leitung)
und Theresa Gemmer (Lehrkraft/sozialpädagogische Betreuung)
Kontakt: r.duering@projekt-petra.de

zuständig für Fragen zur Anmeldung an der Außenstelle Petersberg: Thomas Hämel
Kontakt: t.haemel@mls-buseck.de

Anfahrt