Unser Auftrag

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, ihre schulische Leistungsfähigkeit wiederherzustellen.

Im Sinne der Wiedergesundung (Rehabilitation) führen wir sie schrittweise an die Bewältigung von Lernprozessen heran mit dem Ziel, in die Allgemeine Schule zurückgeschult zu werden oder an unserer Schule einen Schulabschluss zu erreichen (Reintegration).

Im gemeinsamen Austausch wird für jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler auf der Basis der aktuellen Lernausgangslage ein individueller Förderplan entwickelt und regelmäßig fortgeschrieben.

Unser Leitziel

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler „stark machen“, damit sie sich ihren Fähigkeiten entsprechend entfalten können.

"Starkmacher"

Verstehbarkeit

Die Anforderungen werden so gestaltet, dass sie für die Schülerinnen und Schüler verstehbar sind und als vorhersehbar, transparent und nachvollziehbar erlebt werden. In regelmäßigen Rückmeldungen werden Erfolge sichtbar gemacht.

 

Selbstwirksamkeit

Bei vielen Angeboten und Projekten können die Schülerinnen und Schüler den Schulalltag aktiv mitgestalten. Die Bedeutsamkeit, die sie dabei erfahren, soll dazu beitragen, dass sie die Schule als sinnvoll erleben und sie motivieren, sich für die Lösung von Problemen (wieder) anzustrengen und Energie zu investieren.

Beziehung

Basis ist eine verbindliche zuverlässige Beziehung zwischen Schülerinnen und Schülern und den für sie verantwortlichen Erwachsenen, geprägt von Wertschätzung und Respekt.

 

Handhabbarkeit

Die Anforderungen werden so dosiert, das die Schülerinnen und Schüler sie als bewältigbar erleben. Sie sollen Zuversicht und Vertrauen haben, dass Probleme sowohl im Leistungsbereich als auch bei Konflikten lösbar und damit handhabbar sind.

 

Lesen Sie mehr: