Mission Kröte – Umweltpreis erhalten

eingetragen in: Allgemein | 0
Dirk Haas (Bürgermeister Buseck), Vincenzo Ruberto (Goetheschule Buseck), Tina Karger 
und Manfred Noske (MLS) Norbert Weigelt (Vorsitzender der Gemeindevertretung Buseck)

Die Arbeitsgemeinschaft TIERaktiv der Martin-Luther-Schule hat sich seit 2015 der „Mission Kröte“ verschrieben. Gerade während der Krötenwanderung verloren in den vergangenen Jahren unzählige Tiere ihr Leben auf den Anfahrtswegen der Schule. Als Lösung für dieses Problem entwickelten die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern eine Methode, um den Amphibien ihr Leben zu retten: ein 200 m langer Amphibienschutzzaun wird seither in jedem Frühjahr entlang des Waldrandes aufgestellt, um die gefangenen Tiere danach sicher über die Straße zum nahe gelegenen Teich zu bringen. Bereits 2015 wurden so 553 Kröten durch die Gefahrenzone gebracht.

Bürgermeister Dirk Haas lud TIERaktiv Mitglieder und Schüler der Martin-Luther-Schule ein, am 14. Dezember zur Sitzung der Gemeindevertretung im Kulturzentrum Buseck, um das Preisgeld in Höhe von 600€ für ihr eingereichtes Projekt persönlich entgegenzunehmen.

Ausgezeichnet wurde die "Mission Kröte" mit dem ersten Platz (Martin-Luther-Schule) und die "Projektarbeiten im Forscherraum, Thema Wasser mit Vorschulkindern der Kitas Buseck" mit dem zweiten Platz (Goetheschule).

TIERaktiv freut sich sehr, dass das Projekt derart honoriert wird und bedankt sich herzlich dafür!