Kröten retten!

eingetragen in: Allgemein | 0

Frühlingsgefühle

Am 22.Februar 2017 fuhren 6 Schüler und 6 Kollegen der Martin-Luther- Schule in Buseck und ihrer Außenstelle in Butzbach nach Dorn-Assenheim ins Tierheim Elisabethenhof, um vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. im Namen der Ehepaar-Quade-Stiftung den Preis in Höhe von 750€ entgegenzunehmen.
Die Schüler und Schülerinnen der Martin-Luther-Schule wurden honoriert, weil sie sich jährlich aktiv für den Tierschutz einsetzen. Die Jugendlichen bauen seit 2015 unter der Regie der Schul-Arbeitsgruppe TIERaktiv jedes Frühjahr einen 200m langen Amphibienschutzzaun am Waldrand auf, der an das Gelände ihres Trägers, dem Verein für Jugendfürsorge und Jugendpflege e.V. in Großen-Buseck grenzt. Das Einsammeln und Transportieren der Amphibien (Kröten und Molche) ermöglicht den Tieren eine gefahrlose Wanderung zu ihren Laichplätzen im schuleigenen Teich.
Die Schüler sowie Kollegen der Martin-Luther-Schule in Buseck und ihrer Außenstelle in Butzbach freuen sich sehr, diesen Preis für ihr Engagement im Tierschutz zu erhalten und bedanken sich beim Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. für die Auszeichnung für ihre stetige Tierschutzarbeit.